brandschutzplanung

Flucht- und Rettungspläne

Rettungspläne sollen im Falle einer Gefahr oder einer Katastrophe, die im Gebäude befindlichen Personen darüber informieren, wie sie sich in Sicherheit bringen können bzw. wie sie sich verhalten müssen.

Die Pflicht zur Aufstellung von Flucht- und Rettungsplänen ergibt sich aus der Arbeitsstättenrichtlinie ASR und der DIN 23601 – dort sind auch mögliche Ausnahmen geregelt.

Vertrauen auch Sie auf unsere langjährige Erfahrung in der Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen. 

feuerwehrplanung

Der Feuerwehrplan ist ein vorbereiteter Plan für die Brandbekämpfung und für Rettungsmaßnahmen an besonderen Orten oder Objekten. Feuerwehrpläne sind nach der DIN 14095 zu erstellen. Auf Feuerwehrplänen sind die sicherheitsrelevanten Punkte in einem Gebäude dargestellt: feuerwiderstandsfähige Wände, Türen, Wandhydranten für die Löschwasserversorgung.

Für Sonderbauten wie z.B. öffentliche Versammlungsstätten, Schulen, Kindergärten, Industriebetriebe und größere Verkaufsstätten sind Feuerwehrpläne vorgeschrieben.

Ebenso müssen Industriegebäude mit einer Fläche von mehr als 2.500 Quadratmetern über einen Feuerwehrplan verfügen.

Objekte mit eingebauten Brandmeldeanlagen benötigen auch immer Feuerwehrpläne.

 

 

Zimmerfluchtwegpläne

Auf Grundlage der Rettungspläne erstellen wir auch Zimmerfluchtwegpläne. Ob für Schulen nach der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV 57.1.44), oder für Hotels (auf Wunsch mehrsprachig):

Wir richten die Pläne standortgerecht aus und versehen sie mit den Laufwegen der Rettungswege.

Das Übersichtslogo zeigt den Standort.